Hauptinhalt

Ideeller Träger

Gruppenfoto des Kuratoriums. © Oliver Killig

Ideeller Träger des Tages der Sachsen ist das gleichnamige Kuratorium. Das Kuratorium »Tag der Sachsen« konstituierte sich am 22. Februar 1992 in Dresden und begleitete seither jährlich Sachsens größtes Volks- und Heimatfest.

Zum Kuratorium gehören Vertreter von 81 Vereinen und Verbänden sowie der Freistaat Sachsen. Matthias Rößler, der Präsident des Sächsischen Landtages, ist Präsident des Kuratoriums.

In seiner Sitzung vom 22. Juni 2015 hat das Kuratorium »Tag der Sachsen« den Präsidenten des Sächsischen Landtages, Dr. Matthias Rößler, erneut zum Präsidenten des Kuratoriums »Tag der Sachsen« gewählt. Rößler hatte das Amt bereits seit 2010 inne. Die neue Amtszeit beträgt wiederum fünf Jahre.

Zum Ersten Vizepräsidenten wurde auf Vorschlag der kommunalen Spitzenverbände der Oberbürgermeister der Stadt Oschatz, Andreas Kretschmar, gewählt.

In seiner Arbeit stützt sich das Gremium auf ein Statut. Aktuell gilt die Fassung vom 4. Februar 2008.

Offizielle Dokumente und Veröffentlichungen

zurück zum Seitenanfang